Globocam.TV Startseite

Länder

Ortsverzeichnis

Stadt-Info-TV

Verzeichnis für »Gießen«

Wohnanlagen

  • Der 'Untere Hardthof' in Gießen an der Lahn

     

    Unterer Hardthof

    35398 Gießen

     

     

    Der Untere Hardthof entstand am Stadtrand von Gießen um einen kleinen landwirtschaftlichen Hof herum. Das älteste, heute noch erhaltene Gebäude lässt sich auf 1840 datieren. Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich dann ein Brauereibetrieb, verbunden mit den Inhaberfamilien Textor, ab Ende des 19. JH Bichler, die zugleich durch rege Bautätigkeit den Unteren Hartdhof zu einem stattlichen landwirtschaftlichen Anwesen mit Brauerei vergrößerten. Seine Glanzzeit erlebte der Untere Hardthof in den ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts. Georg Bichler schuf einen frühen Freizeitpark mit großem Biergarten, Gaststätte und Tanzsaal, Tennisplätzen, einer Radrennbahn mit mehreren Tribünen, einen Kinderspielplatz, wenngleich die Kinder offenbar auch nicht daran gehindert waren, die gesamte Anlage sich spielerisch anzueignen. Aus dieser Zeit stammen auch die heute so bestimmenden Klinkerfassaden aus dem Jugendstil.

    Zum Ende der 1920er Jahre, nach dem Tod von Georg Bichler und mitbedingt durch die Weltwirtschaftskrise erlebte das Unternehmen Unterer Hardthof einen jähen Absturz und kam in den Besitz der Stadt Gießen. Diese wiederum überließ es der Justus-Liebig-Universität, die die Gebäude für ihr bis heute bestehendes Versuchsgut, dem Oberen Hardthof, nutzte. Die Gebäude verfielen bis in die 70er Jahre, wo dann, im Zuge des Baus des Gießener Rings, auch ein Abriss des gesamten Geländes debattiert wurde.

    Es ist einer kleinen Gruppe von künstlerisch und Kulturell aktiven Personen zu berdanken, dass es dazu nicht kam. Sie entwickelten ein Konzept einer "Künstlerkolonie" mit einer konzeptionellen Einheit von Wohnen und Arbeiten und dem Ziel, den Unteren Hardthof nach und nach zu Wohn- und Arbeitsräumen auszubauen und mit öffentlichen Veranstaltungen einen künstlerisch und kulturell orientierten Vermittlungsauftrag zu verfolgen. Der dazu gegründete Verein arbeitet bis heute.

    Allerdings hat auch eine starke Fluktuation bei den Besitzverhältnissen dazu geführt, dass heute mehr und mehr Objekte des Geländes in luxuriöse Eigentumswohnanlagen umgestaltet werden. Die verkehrsgünstige, stadtnahe und zugleich ruhige, geschlossene Lage machen den Unteren Hardthof zu einem begehrten Wohnobjekt. [Quelle: Dieter Hoffmeister]

     



     

H i g h l i g h t s

 Norwegen
 Video Spitzbergen

 Russland,
 Video Tschukotka

 Österreich
 Videos Schruns

 Germany
 Videos Chiemsee

 Mongolei
 Videos Mongolei

W e r b u n g

 Aufmass-online
 einfach, schnell,
 sicher hier >>